Kontakt Icon

Tel./Fax: (069) 20 73 44 80
Mobil: (0151) 54 91 56 66
E-Mail schreiben

Adresse Icon

DE Landesverband Hessen e. V.
Im Trutz Frankfurt 30
60322 Frankfurt am Main

Arbeitskreis Kinder gegründet

Seit längerem stellen wir fest, dass es Kinder mit chronischer Krankheit, Allergien, Behinderungen, Epilepsie und psycho-sozialen Problemen besonders schwer haben entsprechend gesundheitlich versorgt zu werden. Ebenso fehlt es an notwendiger Unterstützung und individuellen Hilfemaßnahmen insbesondere in KiTa und Schule. Eltern sehen sich vor Probleme gestellt und fühlen sich gegenüber den unterschiedlichen Systemen relativ hilflos. Geschwisterkinder sind in ihnen zugewiesenen Aufgaben überfordert und geraten im Familiensystem in Rollen, denen sie altersentsprechend meist nicht gewachsen sind. Durch entstehende alltagsbedingte Anpassungsleistung und Rücksichtnahme muss hier der Blick auf das gesunde Kind gerichtet werden, in Angeboten von Bewältigungsstrategien und Selbstfürsorge.

Ob beispielsweise durch Allergie, Diabetes, Entwicklungsstörungen, ADHS, Autismus, Mutismus, Hör- oder Lernbehinderung, stoßen sowohl betroffene Kinder als auch Geschwisterkinder täglich auf Barrieren und benötigen besondere Aufmerksamkeit und Unterstützung.

Der Arbeitskreis Kinder bietet den Mitgliedern und Interessierten eine Plattform zum Austausch und zur Erarbeitung von Vorschlägen und Forderungen, die dann der Öffentlichkeit vorgestellt werden sollen. Ebenso besteht die Aufgabe darin, vor allem die Themen den entsprechenden Institutionen im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialwesen vorzustellen, um gemeinsam Lösungsansätze zu formulieren und Vorgehensweisen zu erarbeiten. Die Gründer des Arbeitskreises Kinder möchten mit ihrer Arbeit auch eine Möglichkeit schaffen, sowohl landesweit, als auch Diagnose übergreifend Informationen zu vermitteln, um in einem Miteinander aller Beteiligten gemeinsame Interessen zu vertreten.

„Unser gemeinsames Ziel ist, Barrieren abzubauen und den Kindern den Weg zu erleichtern“ so die LAGH Vorsitzende Ursula Häuser.

„Wir starten gemeinsam mit unseren Mitgliedern ADHS Deutschland e.V.- Landesverband Hessen, Autismus Nordhessen e.V., Arbeitskreis Allergiekrankes Kind – Hilfen für Kinder mit Asthma, Ekzem oder Heuschnupfen e.V. (AAK), Eltern hörgeschädigter Kinder eV., Deutsche Epilepsievereinigung LV Hessen e.V., Sprechen-Hören-Lernen Fördern LV Hessen e.V. diesen Arbeitskreis und freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

Die Termine der Treffen, derzeit virtuell aufgrund der Pandemie, werden auf der Webseite der LAGH Selbsthilfe bekannt gegeben. www.lagh-selbsthilfe.de

Interessierte sind willkommen.

Veröffentlicht am: 22. Dezember 2020

Weitere Neuigkeiten

Online Umfrage zur Ketogene Ernährungstherapie bei Erwachsene
26. Februar 2021

seit der ersten Epilepsie Online Konferenz 2020 engagiere mich auch für die Ketogene Ernährungstherapie für Erwachsene. …

Einladung zur Teilnahme an einer Online-Befragung HS Fulda
26. Februar 2021

Studie „Gesundheit und Gesundheitskompetenz von Menschen mit Beeinträchtigung in Deutschland in Zeiten der Corona-Pandemie….

Hilfsmittelversorgung: GPS-Notfalluhr zum Ausgleich einer Behinderung
23. Februar 2021

Eine fixierbare GPS-Uhr mit Alarmfunktion kann ein spezielles Hilfsmittel zum Ausgleich einer geistigen Behinderung zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung sein….